Startseite | AGB | Sitemap | Impressum | Newsletter   
Glastrophäen&Awards Produkte Anlässe Kunden Referenzen Monatsaktionen Kontakt

AGB

Übersicht

1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Sisko Austria GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Sisko Austria GmbH nicht an, es sei denn, Sie hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2 Vertragspartner

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Sisko Austria GmbH aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten anführt. (Auftragsbestätigung). Diese Auftragsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Bei Produkten die für Sie individuell angefertigt werden (z.B. Gravuren nach Ihren Vorlagen) senden wir Ihnen eine E-Mail oder ein Fax zur Kontrolle. Nach Überprüfung Ihrerseits senden Sie uns eine Bestätigung bzw. Ihre Korrekturwünsche. Ein Kaufvertrag für individuell angefertigte Produkte kommt dann zu Stande, sobald eine Grafikvorlage unsrerseits erstellt wird. Wobei auch die Übermittlung von Korrekturwünschen als Bestätigung zur Ausarbeitung gilt.

3 Widerrufsrecht und Mängelhaftung

Da unsere Produkte speziell auf Kundenwunsch hin angefertigt werden, ist ein Widerruf nach Auftragserteilung (Bestätigung zur Ausarbeitung vom Kunden) nicht möglich. Somit gilt auch, dass bereits gelieferte Ware nicht retourniert werden kann. Der Besteller hat aber die Möglichkeit anstatt der Bestätigung zur Ausarbeitung einen Widerruf der Bestellung (auch per E-Mail) zu übermitteln. Diese gilt innerhalb 7 Tagen. Wurde die Produktion der bestellten Ware von Sisko Austria GmbH bereits begonnen, kann die Bestellung nicht mehr widerrufen werden. Wenn zwischen Bestellung und möglicher Auftragserteilung (Bestätigung zur Ausarbeitung vom Kunden) bereits Grafikausarbeitungen oder Entwurfsarbeiten von Sisko Austria GmbH durchgeführt wurden, behält sich Sisko Austria GmbH vor, diese dem Kunden auch entsprechend zu verrechnen. Sollten vom Besteller falsche Daten (z.B. zur Gravurausarbeitung) übermittelt worden sein, und diese auch irrtümlicherweise vom Besteller bestätigt worden sein, hängt es vom Status der Ausarbeitung ab, welche Lösung von Sisko Austria GmbH angeboten wird. Für den Fall, dass mit der Produktion noch nicht begonnen wurde und eine Korrektur für eine termingerechte Lieferung noch möglich ist, wird der Auftrag mit den korrigierten Daten ausgeführt. Sollte jedoch mit der Produktion bereits begonnen oder gar die fertige Ware geliefert worden sein, wird Sisko Austria GmbH eine Lösung anstreben, den Schaden bzw. daraus anfallende Kosten möglichst gering zu halten. Sollten vom Besteller richtige Daten übermittelt worden sein, aber irrtümlicherweise falsche Daten von Sisko Austria GmbH für die Produktion verwendet worden sein, dann wird Sisko Austria GmbH entsprechenden Ersatz anbieten oder das betreffende Produkt dem Besteller, nicht bzw. nur teilweise in Rechnung stellen. Auch in diesem Fall wird Sisko Austria GmbH also eine Lösung anstreben, den Schaden bzw. daraus anfallende Kosten möglichst gering zu halten. Für etwaige Schäden die dem Besteller durch Nicht- oder Falschlieferung über die eigentliche Bestellung hinausgehen entstehen, kann von Sisko Austria GmbH keine Haftung bzw. kein Schadenersatz übernommen werden. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Sofern Sisko Austria GmbH fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

4 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager/Produktionsstätte an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Falls ein Lieferant von Sisko Austria GmbH, Sisko Austria GmbH nicht bzw. nicht rechtzeitig mit der bestellten Ware beliefert, ist Sisko Austria GmbH zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Ein bereits bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Der Besteller kann den Kaufpreis per Rechnung (unter den in § 6 genannten Voraussetzungen), Kreditkarte oder Lastschriftverfahren zahlen. Für Neukunden besteht eine Höchstgrenze von 1.000,00 EUR, bis zu welchem der Kauf auf Rechnung möglich ist. Diese Grenze gilt für das gesamte Kundenkonto und berücksichtigt auch noch offene Beträge aus früheren Rechnungsbestellungen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist Sisko Austria GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Sisko Austria GmbH ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Sisko Austria GmbH berechtigt, diesen geltend zu machen.

6 Besonderheit beim Kauf auf Rechnung

1. Besteller die Sisko Austria GmbH nicht aus früheren/längeren Geschäftsbeziehungen bekannt sind (Neukunden): Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Die Lieferadresse, die Hausanschrift und die Rechnungsadresse müssen identisch sein und innerhalb Österreichs liegen. Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig. 2. Besteller die bereits seit längerer Zeit Kunden bei Sisko Austria GmbH sind oder die von Sisko Austria GmbH als Geschäftspartner Initial kontaktiert wurden: Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Der Rechnungsbetrag wird normalerweise mit Erhalt der Rechnung fällig, es sei denn, dass gesonderte Konditionen zwischen Sisko Austria GmbH und dem Besteller vereinbart wurden. Bei Zahlung auf Rechnung prüft und bewertet Sisko Austria GmbH die Datenangaben der Besteller.

7 auf Rechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Sisko Austria GmbH anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Sisko Austria GmbH.

9 Datenschutz

Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, die Anmeldung zu dem E-Mail-Benachrichtigungsdienst erforderlichen personenbezogenen Daten durch Sisko Austria GmbH befinden sich in der Datenschutzerklärung.

10 Anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zahlbar und klagbar in Spittal/Drau, Kärnten.